Tagebuch 11-2013


5.11.2013: Und wieder rast das Jahr seinem Ende entgegen... Die Kälte ist im Anmarsch, und auch diesmal ist es dem KrampenKnecht nicht gelungen, sein Tagebuch auf dem neuesten Stand zu halten und der Welt kundzutun, was im KrampenLand so löppt. Neue Leser seien darauf hingewiesen, dass sich die drollige WupperKrampen-Band vor ca. 20 Monaten zusammen mit vielen anderen kulturell interessierten Kräften zusammengetan hat, um sich ein eigenes Domizil  zu basteln. Dies wird momentan winterfest gemacht, weil alte Leute schon mal frieren.
(Die Domiziladresse, an dem an jedem 3. Freitag im Monat der Bär steppt und die Waschbären tanzen, steht in der LINKLISTE unter Culture Club Barmen e.V.)
Bitte nicht weitersagen, unsere Tanzfläche ist eh schon zu voll.

Am 20.12.2013 sind wir dort musikalisch als Vorgruppe der sagenhaften "Alten Schweden" tätig. Hängt bloß nicht zu Hause vor der Glotze ab und lasst euch von Frau Slomka die Welt erklären! Macht die Winterreifen auf den Rollator und rattert nach Oberbarmen, damit wir zusammen ein Weihnachtslied (von Slade) singen können!



KOM VAN DAT DAK AF!